Standort und Perspektiven

Da könnte es vielleicht higehen!
Und von wo geht’s eigentlich los?

Unsere gemeinsame Reise startet ganz bei dir selbst. Wir wagen den Blick von aussen und schaffen Klarheit über deine eigene Ausgangssituation, deinen Standort. „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“ lautet ein Bestseller – Buchtitel des deutschen Philosophen Richard David Precht. Diese Frage scheint auf den ersten Blick etwas verwirrend. Die Antwort darauf ist  dennoch zentrales Thema unseres Lebens und ein wesentlicher Beitrag zu unserer ganz persönlichen Bestimmung des Standortes.

„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert,
geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“
(Gotthold Ephraim Lessing)

Somit ist der erste, und einer der wichtigsten Schritte getan. Je intensiver du dich mit der Frage nach dem IST-Zustand beschäftigst, desto leichter wird dir eine Orientierung und eine Entscheidung fallen. Die Suche nach dem optimalen Angebot für deine individuellen Bedürfnisse wir so um vieles leichter. Es wäre zum Beispiel leichter einen Zielflughafen zu finden, wenn ich den Abflugort ebenfalls kennen würde. Auf diese Weise würde die jährliche Urlaubsplanung doch wesentlich erleichtert, oder etwa nicht?

Viele Menschen wissen nicht was sie wollen, weil sie gar nicht wissen was es überhaupt gibt!

Als Beispiel für viele andere Bereiche, habe ich an dieser Stelle das Thema Karrierecoaching erörtert.

Karrierecoaching – wozu?

Jede berufliche Veränderung erfordert Anpassungen verschiedenster Ausprägung. Viele passieren physisch (z.B. neues Büro, neuer Standort, Umzug,…), aber weitaus mehr vollziehen sich in unserem Inneren. Viele Fragestellungen werden aufgeworfen, mit denen man sich bis zu diesem Zeitpunkt noch nie auseinandersetzen musste. Dabei rücken beispielsweise folgende Fragen in den Focus:

zwei Paar Hände am Schreibtisch

> Was bewegt mich dazu, meinem (Berufs-)Leben eine neue Richtung zu geben?
> Was möchte ich durch meinen Jobwechsel erreichen?
> Welche berufliche Aufgabe erfüllt mich wirklich?
> Was kann ich gut und wie setze ich diese Fähigkeiten am besten ein?
> In welcher Position sehe ich mich in 5 Jahren?
> Welche Rahmenbedingungen brauche ich für Bestleistungen?
> Ist der Weg in die Selbstständigkeit ein möglicher für mich?
> Wie kann ich sicher sein, welche Alternative die Richtige für mich ist?
> Wird es so sein, wie ich es mir vorgestellt habe?

Was nun?

Zahlreiche Fragezeichen stehen im Raum, und nicht alle Unklarheiten können im Vorfeld eindeutig beseitigt werden. Es gilt nun die Gedanken nun mit professioneller Unterstützung systematisch zu ordnen und anhand verschiedener Werkzeuge zu bewerten. Dies bringt schnell Licht am Ende des zuvor endlos scheinenden Tunnels.

Im Rahmen des Karrierecoachinggesprächs werden Möglichkeiten und Alternativen erarbeitet, die als Entscheidungsgrundlage für einen erfolgreichen Jobwechsel dienen.

Für weitere Fragen stehe ich gerne jederzeit telefonisch oder per Mail zur Verfügung!