Standort und Perspektiven

Da könnte es vielleicht higehen!
Und von wo geht’s eigentlich los?

Der Blick von aussen schafft Klarheit über deine eigene Ausgangssituation, deinen Standort. „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“ lautet ein Bestseller – Buchtitel des deutschen Philosophen Richard David Precht. Diese Frage scheint auf den ersten Blick etwas verwirrend. Die Antwort darauf ist dennoch zentraler Schlüssel aller Lebensbereiche. Bewusstsein und Klarheit über unsere verschiedenen Rollen (Chef, Kollege, Vater, uvm.) und die damit verknüpften Verhaltens- und Kommunikationsmuster, bilden das Fundament zur Bestimmung des Ausgangspunktes.

„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert,
geht immer noch schneller als der, der ohne Ziel herumirrt.“
Gotthold Ephraim Lessing

Je mehr du den Fokus auf den IST-Zustand legst, desto leichter werden dir Orientierung und Entscheidungen fallen. Die Suche nach der optimalen Lösung für deine individuellen Bedürfnisse wir so enorm vereinfacht.

 

„Wer keine Visionen hat, vermag weder große Hoffnungen zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen.“
Thomas Woodrow Wilson

Was tun, damit der Traum Realität wird?

Anfangs scheinen die Herausforderungen oft enorm und das Ziel rückt in weite Ferne. Doch denke daran:
Es gibt zwei Gründe um zu scheitern – gar nicht anzufangen und mittendrin aufzuhören.

Ich erarbeite mit dir einen Fahrplan, der dir eine erfolgreiche Umsetzung deiner Vorhaben garantiert.

Beginne jetzt mit der Umsetzung deiner Ziele