Coaching im Gehen

 

„Gehen ist des Menschen beste Medizin.“

 

beide gehen gemeinsam durch den Wald

Ich denke Hippokrates, der Vater der Heilkunde hat mit seinem Ausspruch recht. Unzählige wissenschaftliche Studien belegen, dass Bewegung in allen möglichen Ausprägungen sich positiv auf unsere Gesundheit auswirkt.

Was aber für uns Menschen wirklich zählt, ist die ganz persönliche Wahrnehmung. Die Emotionen, die ein Spaziergang durch glitzernden Morgentau, knirschenden Schnee oder frisches Herbstlaub in uns weckt und unser Wohlbefinden beeinflusst. Worin verlieren sich unsere Gedanken, wenn Vogelgezwitscher unser Trommelfell zum Schwingen bringt und Tannenduft die Nase durchflutet? Sicherlich assoziieren wir damit eher nicht private oder berufliche Probleme. Und ganz gewiss nicht den Stapel an Akten, der auf unserem Schreibtisch wartet.

Genau aus diesem Grund bringen wir uns durch Coaching im Gehen in diese unbeschwerte Grundstimmung. Bewegung in der Natur – ohne räumliche Einschränkung – gibt den Gedanken den nötigen Freiraum, um der Problemlösung wesentlich näher zu kommen.

Ruf mal oder schreib mir, und igeh mit dir den Weg der Aufmerksamkeit und Klarheit im selben Takt.